CMS Content-Management-SystemCMS Content-Management-SystemWDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germanyleer
Donnerstag, 21. September 2017

Der Zimmerer ist der Fachmann für den gesamten Holzbau und für den Ausbau mit Holz, Holzwerk- und Trockenbaustoffen.

Berufsbild
ZimmererDie Zimmerer bauen Hallen, Brücken und Türme in Ingenieurholzbauweise und errichten Dachtragwerke, Außenbauten und Häuser in Holzkonstruktion. Sie legen Holzfußböden, ziehen Trockenbauwände, bekleiden Innenflächen und Fassaden, und sie bauen maßgefertigte Holztreppen ein. Im Holzbau und im Ausbau übersetzt der Zimmerer Werkzeichnungen in die räumliche Wirklichkeit. In der Arbeitsbesprechung kann er mitreden und seine Ideen auch durch die eigene Zeichnung verdeutlichen. Für den 'Abbund' in der Werkhalle reißt er Teile maßgerecht an und bearbeitet sie mit handgeführten oder stationären Maschinen, je nach Aufgabe auch mit dem traditionellen Werkzeug. Auf der Baustelle erfordert das Zusammenfügen der Teile mit Hilfe rationeller Verbindungstechniken nur noch kurze Zeit. Im Ausbau unter Dach und in der Modernisierung verlagert sich die Arbeit stärker zum Auftragsort.

Pfeil Mehr Information
Entwicklung des Zimmererberufes
In frühen Zeiten war wohl jeder Hausbesitzer auch ein Zimmermann, da er sich sein Haus meist selbst zimmern musste. Als sich später die Berufe mehr und mehr spezialisierten, wurde auch der Zimmererberuf eigenständig.

Pfeil Mehr Information